Science Rockt!
Science Rockt!
Wir zeigen euch, wie cool Wissenschaft ist!

Wir präsentieren: SCIENCE ROCKT!

Wissenschaft macht Spaß. Und schlau! REGENBOGEN 2 zeigt euch anhand verschiedenster Geschichten und News aus der Welt der Wissenschaft.

  • KIT weit vorne im Uni-Ranking

    Das Karlsruher Institut für Technologie liegt bei 11 Fachdisziplinen unter den Top 100 weltweit. das hat der kürzlich erschiene US News University Ranking Report ergeben. Unter den Top 50 sind die Bereiche Meteorologie und Athmosphärenforschung, Wasserforschung, Geowissenschaften, Physik und Optik. 2000 Unis wurden weltweit bewertet. Dieses gute Ranking kommt laut KIT zustande, weil man sich vor allem auf Natur- und Ingenierwissenschaften konzentriert und nicht alles abdecken will.

  • Dem Treibhausgas auf der Spur

    Wo genau Treibhausgase in Deutschland freigesetzt und auch wieder aufgenommen werden, wollen Forschende des KIT künftig besser erfassen und überwachen. Das Integrierte Treibhausgas-Monitoringsystem merhrerer deutscher Forschungseinrichtungen nehmen vor allem natürlcihe Quellen ins Visier. Künftig soll dieses System unterscheiden, wo Treibhausgase entstehen und auch wieder verschwinden - also aufgenommen werden. Gemeint sind hier Land und Forstwirtschaft aber auch Feutchtgebiete. Damit hoft man künftig besser lokal Ausstoß und Senkung kontrollieren zu können.

  • Solarpark 2.0 am KIT

    Mehr Energie durch Sonne, das wollen Forscherinnen und Forscher am Karlsruher Institut für Technologie ernten. Dafür wollen sie mehr aus herkömlichen Solarzellen rausholen und durch bessere Technik und künstliche Intelligenz die Solarparks der Zukunft optimieren. Das Projekt wird mit 2,5 Millionen Euro vom Bund gefördert. Solarpark 2.0 Initiatorin Nina Munzke vom KIT sagt, es sei schwer neue und größere Flächen für große Solarparks zu finden, deshalb müssen vorhandene Flächen besser genutzt werden, um unsere Klimazile zu erreichen.

  • Mannheim ist gründungsstark

    Die Universität Mannheim gehört zu den gründungsstärksten Hochschulen in Deutschland. Im Start-Up-Monitor der Wirtschaftsberater PWC belegt die Uni Platz 4. Die Uni hat ein eigenes Gründungscenter und war direkt oder indirekt an vielen Firmengründungen beteiligt wie Payback, Auto1.com, Amorelie, Statista und auch Stocard.

  • Intelligenter Fabrik-Fußboden

    Das Startup ThingOS der Universität Stuttgart schreibt Erfolgsgeschichte. Sie war 2018 ausgegründet worden und ist jetzt führend im Bereich intelligenter Fabrikboden. Automatisierte Produktion mit Robotern und autonomen Fahrzeugen ist das Ziel. Dazu tragen die Fußböden bei, die Sensor, Display und Ladestation zugleich sind. Lichtsignale steuern Industrieroboter und selbstfahrende Materialboxen, ihre Energie tanken sie berührungslos. Die Software von ThingOS sorgt dafür, dass alle Systeme miteinander sprechen können.

  • Elektro-LKW-Wissensplattform

    Die Zukunft der Logistik ist elektrisch. Davon ist die Universität Stuttgart überzeugt. Ein Forscherteam entwickelt jetzt ein Konzept für eine Logistik-Datenplattform. Denn man geht davon aus, dass 2030 die Hälfte aller verkauften LKW mit Strom fahren werden. Wie schafft man, diese Masse an Fahrzeugen intelligent und reibungslos in die bestehenden Prozesse einzubinden? Das ist die Frage, der nachgegangen wird. Wann wird be- und entladen, wann wird Strom getankt und wann nicht, um die Versorgungssicherheit unserer Stromnetze nicht zu gefährden. Das Projekt läuft bis August im nächsten Jahr.

  • Pflanzenwachstum neu denken

    Forscher der Technischen Universität Darmstadt denken die Fotosynthese neu und wollen so die Landwirtschaft deutlich verbessern.

    Mit Fotosynthese wandeln Pflanzen Sonnenlicht in Nahrung – also Energie, um. Es ist der einzige Prozess in der Natur, der CO₂ verringert. Alle bisherigen Modelle beziehen allerdings nicht die vielfältigen Umwelteinflüsse mit ein. Das heißt, was macht Wind, Temperatur, Wasser oder Trockenheit mit der Pflanze und der Fotosynthese. Dem gehen die Forscher jetzt in Experimenten und mit künstlicher Intelligenz nach.

Alle Folgen nochmal anhören

Alle Folgen nochmal anhören

Science rockt!

Sind Auto-Tuner Psychos und Sadisten?
22.05.2024
Sind Auto-Tuner Psychos und Sadisten?
Autonome Züge auf dem Mond?
16.05.2024
Autonome Züge auf dem Mond?
Kerzenwachs-Rakten aus dem Ländle
08.05.2024
Kerzenwachs-Rakten aus dem Ländle